Christa Schwendemann, Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision, Bisamberg / Korneuburg

Therapiemöglichkeiten

  • Einzel- und Paartherapie
  • Spitals-, Haus- und Heimbesuche sind möglich

Wie und wodurch wirkt Psychotherapie?


Psychotherapie kann heilend, lindernd, gesundheitsfördernd, vorbeugend und persönlichkeitsentwickelnd wirken. Belegte Wirkfaktoren sind einfühlendes Verstehen, emotionale Annahme und Stütze durch den/die PsychotherapeutIn.



Darüber hinaus wirkt Psychotherapie durch die Förderung des emotionalen Ausdrucks, die Förderung von Einsichts und Sinneserleben, die Förderung kommunikativer Kompetenz und Beziehungsfähigkeit, die Förderung der Bewusstheit, Selbstregulation, die Förderung der Lernmöglichkeiten, Lernprozessen und Interessen, ebenso durch die Förderung kreativer Erlebnismöglichkeiten sowie die Erarbeitung von positiven Zukunftsperspektiven. Sehr entscheidend sind auch die Förderung tragfähiger, sozialer Netzwerke und Erfahrungen der Zusammengehörigkeit.



Am Beginn einer Psychotherapie beschreibt der/die KlientIn die Beschwerden; dabei sollten auch seine/ihre Erwartungen und Motivationen besprochen werden. Danach erfolgen die therapeutischen Interventionen manchmal unter Einbezug des Umfelds und der Lebensgeschichte des/der KlientIn. In einer gemeinsamen Reflexion zwischen KlientIn und TherapeutIn wird das zuvor Bearbeitete integriert, um die Umsetzung des Erfahrenen oder Erlernten im Alltag zu fördern. 



Bei der Integrativen Gestalttherapie steht im Mittelpunkt das Gespräch. Es werden aber auch körperorientierte, kreative, spielerische und künstlerische Ausdrucksformen genutzt, sofern der/die KlientIn sich gerne darauf einlassen möchte.



Menü schließen